Suche
  • Sandra

Gf Tunfisch-Quinoa-Muffins bzw. Auflauf


Diese herzhaften glutunfreien Muffins sind eine komplette Mahlzeit in sich. Mit Gemüse, Fisch, Quinoa und Ei eine runde Sache zum mitnehmen als Mittagessen oder als als Party-Food. Super praktisch und super lecker. Geht auch als Auflauf. Dann gut im Kühlschrank aufzubewahren und Scheibenweise wieder an zu braten. Der Hit!



Man nehme:

Für den Quinoa Boden

- 100g rohen Quinoa (bzw. 3 Tassen gekochten Quinoa)

- 1 kleine rote Zwiebel, geschält und in sehr feine Würfel geschnitten

- 1 Ei

- 2 EL Leinsaat, gerne goldene

- 4 EL Mandelmehl

- Currypulver


Für die Füllung

- 600g Tunfisch aus der Dose oder dem Glas (gerne in Olivenöl), abtropfen lassen

- 8 Eier, aufgeschlagen und verquirlt

- 1 kleine rote Zwiebel, geschält und in sehr feine Würfel geschnitten

- 1 Tasse Erbsen, gerne frisch aufgetaut (ca 100g)

- 2-4 Knoblauchzehen, geschält und gepresst

- 2 EL Leinsaat, gerne goldene

- 1/2 Tasse gehackte Petersilie (ca. 2 Hand voll)

- 1 EL Senfpulver

- schwarzer Pfeffer, gerne frisch gemahlen

- Olivenöl

Und so gehts:

Oven auf 175 Grad vorheizen.


Quinoa mit dem Currypulver gar kochen und auskühlen lassen. Oder Quinoa vom Vortag verwenden.

2 rote Zwiebeln - fein in Würfel gehackt - in einer Pfanne mit Olivenöl leicht schmoren bis glasig. Die Erbsen können am Rand dazu und leicht angekarrt werden. Vorsicht! - Nicht mit den Zwiebeln mischen. Zur Not lieber in extra-Pfanne garen.


Muffin Silikonförmchen etwas einölen (oder kleine flache Auflaufform einölen).


Quinoa, Mehl, eine gegarten Zwiebel (also die Hälfte aus der Pfanne) ein Ei und Leinsaat in eine große Schüssel geben und mit einem Löffel zu einem 'Teig' mischen. Die Masse sollte zusammen haften wenn man sie mit der Hand knetet.


Mit der Masse Muffin-Silikonförmchen auskleiden (oder die Auflaufform) so das ein dünner Rand entsteht.


Zutaten für die Füllung gut miteinander verrühren und in die Fröschen (die Auflaufform) füllen. Darf gerne etwas übervoll sein.


Im Backofen für ca. 30-40 Min (Auflauf ca. 50-60 Min) backen.


Impulse:

- die Muffins sind super zum mitnehmen, auf Reisen, als Mittagstisch, als Party Mitbringsel

- der Auflauf lässt sich gut im Kühlschrank aufbewahren und in Scheiben geschnitten noch mal in einer Pfanne anbraten

- lecker mit Salat und/oder Gemüse wie z.B. Paprika, Fenchel oder Auberginen

- statt Erbsen kann man auch pürierte Artischockenherzen in die Füllung geben

- lecker mit Paprikasoße oder Pesto












80 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now