Suche
  • Sandra

Herzhafte Süßkartoffel-Muffins

Für diese herzhaften Muffins können aus übrigen Süßkartoffeln gebacken werden - oder man kocht extra welche dafür. Zu dem Rezept wurde ich in Spanien inspiriert. Dort gibt es mit ähnlichen Zutaten eine Nachspeise, also Süß (mit Datteln, Mandeln und Pinienkernen). Hier jetzt mit italienischen Gewürzen und Pfeffer!


Hier habe ich Mini-Muffin-Formen benutzt. 2-3 Pro teller/Portion sollten passen! Zumindest für die erste Runde.

Man nehme:

- 600g gekochte Süßkartoffel

- 300g Mandelmehl

- 4 Eier

- gem. Rosmarin (Pulver)

- italienische Trockengewürze

- gemahlenen sz Pfeffer

- Olivenöl


Und so gehts:

Ofen auf 160gC vorheizen.


Die gekochten Süßkartoffeln pellen und mit Mandelmehl, den Eiern, den Gewürzen (nach Geschmack, ca. 2-3 gestrichene EL Kräuter und 1TL Pfeffer) und etwas Olivenöl (etwa 4 EL) von einer Küchenmaschine glattrührend lassen. In kleine Muffinförmchen füllen und für ca. 20Min backen. Vor dem entnehmen etwas abkühlen lassen.


Impulse:

- grob gehackte Mandeln unterrühren, für ein bisschen Biss

- mit Paprikasoße

- lecker zu Hühnchen oder Lammhüfte

- lecker auch zu Salat

- lassen sich gut für ein paar Tage in einer Box im Kühlschrank aufbewahren





76 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now