Suche
  • Sandra

Kabeljau-Frikassee

Kabeljau hier mal anders - als Frikassee. Als knusprige Einlage für Suppen, zum befüllen von Salatblättern oder einfach so.

Sieht fast aus wie Hackfleisch - ist aber Fisch!


Man nehme:

- Olivenöl

- Kabeljau, gewaschen, trockengetupft und und in kleine Würfel geschnitten

- Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten

- Chili, entkernt und in kleine Würfel geschnitten

- Zweig frischer Rosmarien

- Petersilie, gewaschen, trockengeschüttelt und kleingeschnitten

- Knoblauchzehe, gepresst


Und so gehts:

Öl in einer großen flachen Pfanne erhitzen und Kabeljau hinzufügen. Chili dazu geben. Kabeljau unter rühren anbraten lassen. Der Fisch verfällt. Schalotten dazu geben und weiter anbraten lassen. Statt zu warten das die Flüssigkeit aus dem Fisch verdunstet, kann man sie auch abgießen oder mit einem Schöpflöffel herausholen (und trinken - ist sehr lecker und nahhaft). Wenn der Fisch schön braun ist, die Petersilie hinzugeben und kurz - unter rühren - mit braten. Fertig.


Impulse:

- als Suppeneinlage verwenden

- am Tisch in Salatblätter (Romanasalatherzen) füllen und aus der Hand essen





0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now