Suche
  • Sandra

Minestrone

Gehaltvolle Gemüsesuppe mit Wirsing, Bohnen und Kürbis - nährend und vielseitig zu variieren! Eine gute Grundlage für ein paar Mahlzeiten in der Woche - mal mit Tofu, mal mit Hühnchen, mal mit gf Croutons - mal zum Mittag und mal am Abend.

Man nehme:

- 1 Wirsing, geputzt und in kleine Quadrate geschnitten ca. 3x3cm (200g)

- 250g Prinzessbohnen, Endstücke entfernt und Bohnen in kurze Stücke geschnitten ca. 3cm

- 250-300g Hokaidokürbis, gewaschen, entkernt und und mundgerechte Würfel geschnitten

- 2 Schalotten, geschält und in kleine, feine Würfel geschnitten

- 1 Stange Lauch, geputzt, halbiert und in schmale Streifen geschnitten

- 2 Knoblauchzehen, geschält und kleingeschnitten

- 400g gehackte Tomaten aus der Dose oder Tüte (ohne Zucker/Salz)

- 250g (Abtropfgewicht) weiße Bohnen aus der Dose, abgewaschen und im Sieb abgetropft

- dicker Bund Petersilie, gewaschen und kleingehackt

- 1,5 l Brühe*

- 1EL Harizza (Ohne Salz) oder Chili nach Bedarf

- 2TL gem. Koriander

- 1EL getr. Bohnenkraut

- 1EL getr. Tymian

- schwarzer Pfeffer nach Bedarf

- 2EL Adios Salz (Sonnentor) Gartenkräuter oder ähnliche Kräutermischung ohne Salz

- Olivenöl


Mögliche Einlagen

- Päckchen Räuchertofu (ohne Salz, Zucker, etc) - z.B. aus dem dm, in kleine Würfel

geschnitten und von allen Seiten in Olivenöl knusprig gebraten

- Hühnerbrust, klein geschnitten, gewürzt und in der Pfanne angebraten

- gekochte Eier, in Würfel geschnitten

- frittiertenTofu ggf. noch mal kleiner würfeln scharf anbraten (Croutons)

- Glutenfreies Brot toasten und klein würfeln

- in Öl angebratene Garnelen oder Fischwürfel


*Brühe = ich mahle in meiner Kaffeemühle getrocknetes Gemüse (Möhre, Lauch, Zwiebeln - die ich so fertig kaufe) und mische das Pulver mit Wasser



Und so gehts:


In einen hohen großen Topf Zwiebeln, Knoblauch, Lauch und Bohnenkraut in etwas Öl anschwitzen.

Wirsing, Bohnen und Kürbis hinzufügen und mit der Brühe und den gehackten Tomaten aufgießen.

Gewürze hinzufügen und mit geschlossenem Deckel 15 Minuten köcheln lassen.

Bohnen und Petersilie dazugeben und nochmals etwas köcheln lassen.


Pur oder mit Einlage nach Wahl verfeinern. Ggf. portionsweise einfrieren.


Am Besten schmeckt es noch mal warm gemacht.






27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gemüsecurry