Suche
  • Sandra

Sommerrollen

Aktualisiert: Sept 19

Sommerrollen sind ein leichter, vitaminreicher Imbiss und daher ideal für die heiße Jahreszeit und als leichte Mahlzeit geeignet. Für ein gemeinschaftliches Essen kann man die Zutaten auf dem Tisch verteilen und jeder nimmt & rollt sich seine Rolle, wie er mag. Damit ist es am Tisch interaktiv und lebendig.

Dieses Essen wird mit den Händen gegessen - also bitte vorher gut waschen und/oder auch tiefe Schüsseln mit Waschwasser auf stellen.


Hier sieht man sehr schön die Kräuter, Möhre, Tunfisch und Sesamsamen in der Rolle

Man nehme:

- Packung große runde Glaspapier Bögen, am besten aus Mungbohnen- und Tapiokastärke

- Große Portion frische asiatische Kräuter aus dem Asiamarkt oder selbstgezogen, gewaschen und gut abgetropft (z.B. Tai-Basilikum, roter Shiso, Senfkohlbätter, Minze...)

- 2 Möhren, geschält und gerieben

- 1 grüne Mango, geschält, entkernt und in schmale Streifen geschnitten

- pro Person 2 Eier

- Tunfisch aus der Dose/Glas, gut abgetropft

- geräucherter Tofu, in schmale Scheiben oder Würfel geschnitten

- Sesam weiß & schwarz

- Wasser


Für die Soße:

- Zitronen- oder Limettensaft

- Olivenöl

- glutenfreie Sojasoße

- Pfeffer


1 Große flache Schüssel - so dass eine Scheibe Glaspapier komplett reinpasst.

Mittlere Schüsseln für die Zutaten und 1 kleine Schüsseln pro Person für die Soße.

Und so gehts:

Eier miteinander verrühren und in einer beschichtet Pfanne Portionsweise ausbacken, so das dünne Fladen entstehen. Diese abkühlen lassen und dann in schmale Streifen schneiden.


Alle Zutaten in kleine Schüsseln verteilen und auf den Tisch stellen.


Zutaten für die Soße in gewünschter Zusammensetzung (Menge) vermischen und in die kleinen Schüsseln verteilen. Vorsicht - immer wieder rühren sonst setzt sich das Öl oben ab.


Große flache Schüssel mit Wasser füllen und in die Mitte des Tisches stellen.


Jeder bekommt einen großen Teller vor sich wo er/sie die eigene Sommerolle zubereitet:


Glaspapier in Wasser eintauchen bis sie komplett nass ist und auf den Teller legen.

Eine große Hand voll Kräuter in die Mitte legen und mit anderen Zutaten nach Wahl auffüllen. Nur so viel nehmen das die Ränder noch großzügig frei sind!


Das Glaspapier sollte nun weich geworden sein und kann von oben her über die Zutaten geklappt werden. Ränder rechts und links auch in die Mitte klappen und zum Schluss von unten her verschliessen.


In Soße tauchen und Biss für Biss genießen.


Impulse:

- Zutatenliste kann natürlich variiert werden: kleingeschnittenen gegarte Garnelen, Schinkenstreifen, Paprikastreifen, Zucchinistreifen, Sprossen, ...









This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now