Suche
  • Sandra

Tunfisch im Bananenblatt

Aktualisiert: 10. Apr 2019

Inspiriert von meinem Vietnam Aufenthalt habe ich mir - wieder zu Hause - Bananenblätter gekauft (Asiashop) und mit Tunfisch plus leckerer Soße was gezaubert. Andere Fischsorten sind auch für das garen im Bananenblatt geeignet. Dr Fisch wird weich und zart darin.


Fertig zum Auspacken!

Man nehme:

- 2 breite Scheiben Tunfisch oder anderer Fisch nach Wahl

- 3 Schalotten, geschält und kleingewürfelt

- eine Stange frisches Zitronengras, (harte äußere Blätter entfernt) in dünne Scheiben geschnitten ODER 3EL schon fertige Zitronengras-Soße

- 1-2 rote Chilis, entkernt und in schmale Streifen geschnitten

- Zitronenschale und Minzblätter fein gehackt

- schwarzer Pfeffer

- gemahlenen Korinadersamen

- Olivenöl

- große Stücke Bananblätter (Asiashop)


Und so gehts:

Backofen Umluft mit Grill auf 180 vorheizen - oder Grill draußen vorbereiten


Fisch in große Würfel schneiden.

Soßenzutaten (Olivenöl, Schalotten, Zitronengras, Chili, Zitrone, Minze) in einer Pfanne auf kleiner Hitze köcheln lassen bis alles gut gar ist. Zwischendurch ruhig mal Öl nachgießen - es sollte immer etwas flüssig sein.

Bananenblätter zuschneiden, so das der Fischhaufen mit Soße gut Platz findet und eingewickelt werden kann. Sollten die Blätter steif sein etwas einölen oder leicht erhitzen, dann werden sie geschmeidiger.

Rohen Fisch mit gegarter Soße ins Blatt wickeln und mit Spies verschlissen.

Im Backofen für ca. 30 Min grillen oder auf dem Grill für jeweils 10-15 Min pro Seite grillen.


Impulse:

- lecker mit Salat oder Gemüse wie Paprika, Auberginen, ....

- Soße lässt sich auch für andere Gerichte nutzen

- auch lecker auf Avocado-Capatchio






21 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now