Suche
  • Sandra

Vegane Polenta

Was soll ich sagen? Simple und echt lecker!


Polenta nach dem rühren im Topf und anschließendem Aufenthalt im Backofen - belegt mit Olivenmous und Gurke

Man nehme:

- 200g Maisgries (am besten Bio)

- 600ml Flüssigkeit (man kann Wasser nehmen, aber besser ist Brühe)

- 1EL Olivenöl

- 1EL Margarine (ohne Milch)

- etwas schwarzen Pfeffer

- Gewürze nach Geschmack, z.B. Chili, Rosmarin, Petersilie,...


Und so gehts:

Backblech mit Backpapier vorbereiten und Backofen auf 180 Grad vorheizen.


Die Flüssigkeit in einem mittelgroßen Topf zum kochenbringen und den Maisgries und die Gewürze unter ständigem rühren einstreuen.

Das Öl und die Margarine auch unterrühren.

Hitze reduzieren und weiter rühren bis die Masse anfängt Breiig zu werden und schließlich sich vom Topfrand und Boden beim rühren löst.

Vom Herd nehmen und auf dem mit Backpapier ausgelegtes Blech gleichmäßig verteilen.

Die Masse sollte ca 0,5 cm hoch sein und zu einem Rechteck geformt. Mit einem Messer einschneiden so das längliche Scheiben entstehen.

Im Backofen für ca. 25-30 Minuten backen - bis die Polenta golden oder sogar leicht braun wird.


Impulse:

- kann gut in einer Plastikdose im Kühlschrank aufbewahrt werden und wieder erhitzt

- lecker mit Olivenpesto (leckere Oliven entsteinen und mixen) und Gurkenscheiben

- kann mit allem möglichem belegt werden

- gut mit Soßen, z.B. Sauerampforpesto, Basilikumpesto oder rotem Hummus

- die Scheiben können auch in der Pfanne ausgebacken werden








45 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now