Suche
  • Sandra

Zitronentart

Aktualisiert: 29. Juli 2018

Frisch und saftig - dies sommerliche Süßigkeit habe ich nach einem abgewandeltem Rezept von UnimedLiving.com (Rezepte) gebacken. Köstlich, sag ich nur.

Mürbeteigboden und Zitronige Cremefüllung - Hmmmmm

Man nehme:


Für den Boden

- 200g glutunfreie Mehlmischung (ich nehme 100g Kastanienmehl, 50g Amaranthmehl, 50g Mandelmehl, 30gr sesammehl und 20g Kokosmehl)

- 2 EL Pfeilwurzelmehl

- 100g Kokosöl oder Kokosmus

- 1 Ei

- 1 TL Zitronensaft

- Abrieb einer Zitronenschale (bio)


Für die Füllung

- Abrieb von 3 Zitronenschalen (am Besten Bio Qualität hierfür benutzen)

- 200ml Zitronensaft

- 2 Eier

- 2 Eigelb

- 60ml Sirup, wie Ahornsirup, Agavesirup, Kokosblütensirup oder Dattelsirup (ich nehme Dattelsirup)

- 100g Mandelmehl

- 100ml Kokosmilch

Und so gehts:

Mürbeteig

Backofen auf 180 °C vorheizen

Die Kuchenform mit etwas Kokosöl einfetten und zart mit einem Sieb bemehlen. Zur Seite stellen.

Das ganze Mehl in eine Schüssel geben.

Das Ei, den Zitronensaft, Kokosöl und die Schale verquirlen, zu der Mehlmischung geben und auch verrühren bis alles zusammengekrümelt ist. Dann mit der Hand Weiterkneten bis die Zutaten zusammen ein Teig ergeben.

Den Teig zu einer Kugel formen (sollte die Mischung zu feucht sein, kleine Mengen Mehl hinzufügen) und auf einem Backpaier oder glutenfrei-bemehlte Fläche rund (bzw. so wie die Kuchenform ist) ausrollen

Den so ausgerollten Teig vorsichtig auf die Kuchenform legen und andrücken so das ein kleiner Rand steht.Überstehende Kanten abschneiden und in Boden einarbeiten.

Die teigbefüllte Kuchenform für 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Dann aus dem Gefrierfach nehmen und für 20 Minuten im heißen Ofen backen.

Aus dem Ofen nehmen und vor dem befüllen mit der Creme gut abkühlen lassen.


Zitronenfüllung

Ofen auf 190 °C vorheizen

Die vorgebackene Tortenschale auf ein Backblech oder Rost stellen (das erleichtert das Einlegen in den Ofen, ohne dass die Mischung verschüttet)


Den Saft und die Zitronenschale in eine große Schüssel geben. Die ganzen Eier, Eigelb, Ahornsirup, Mandelmehl und Mandelmilch hinzufügen und mit Handrührgerät gut verquirlen. Auf den schon angebackenen Teigboden giessen und weitere 20 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen und im Kühlschrank noch mal für ein paar Stunden kalt stellen.


Impulse:

- geht vielleicht auch mit anderem Obstbrei....mal probieren?! ich werde es mal mit Papaya probieren und berichten

- Limonen statt Zitronen nehmen

- kleingeschnittene Minzblätter dazu geben



97 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now