• Sandra

Dosen Tunfisch - scharf angebraten


Einfache Mahlzeit wenn mal nichts frisches im Haus ist... oder einfach so.



Man nehme:

- 1 Dose Tunfisch (in Öl oder Wasser)

- 2-3 Zwiebeln oder Schalotten, geschält und in kleine Scheiben geschnitten

- Chrikoree, wer mag

- 1 frische Chili, entkernt und kleingehackt

- Paprikapulver, scharf oder mild - je nach Geschmack

- gemahlenen Koriander

- gemahlener schwarzer Pfeffer

- Olivenöl


Und so gehts:

Dosentunfisch in einem Sieb gut abtropfen lassen. Öl in einer großen Pfanne -zu der man einen Deckel hat- erhitzen und den Tunfisch mit Paprikapulver und Koriander anbraten. Dabei Deckel auflegen - das spritzt!!! Beim umrühren aufpassen, am Besten den Deckel als Spritzschutz benutzen! Beim umrühren die Pfanne von der Hitze nehmen, dann spritzt es weniger und Tunfisch vom Deckel wieder in die Pfanne kratzen. Wenn der Tunfisch braun wird die Zwiebeln, Chili und ggf. Chicorée dazugeben und alles braten bis es gut durch ist.


Der Tunfisch wird sehr trocken - dafür bringen Zwiebeln und Gemüse wieder Feuchtigkeit rein.


Impulse:

- dazu ein Spiegelei

- lecker mit Spinat dazu. Einfach zum Schluss des garen dazugeben - ob gefroren oder frisch

- schmeckt auch gut auf Salat, Hummus oder Kartoffelbrei

- die Mischung lässt sich auch gut in einen glutenfreien Wrap rollen, z.B. mit Avocado, Hummus und Salat











165 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now