Suche
  • Sandra

Spargelsuppe

Aktualisiert: 21. Mai 2019


Spargelsuppe ist einfach zu machen, lecker und nährend. Ich steh grade voll drauf.


Spargelsuppe - hier mit Tofu-Croutons (aus frisiertem Tofu)

Man nehme:

- 1kg frischen Spargel, geschält und in Stücke geschnitten

- 1-2 Schalotten, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

- Handvoll Cashewnüsse

- Zitronensaft von 1 Zitrone

- etwas Olivenöl

- Wasser

- Muskatnuss

- schwarzer Pfeffer


Und so gehts:

Cashewkerne in einer kleinen Schüssel mit kaltem Wasser einweichen.

In einen mittelgroßen Topf die Zwiebeln mit dem Öl erhitzen und kurz anschmoren lassen. Den Spargel dazugeben und auch kurz schmoren lassen. Wasser dazu geben bis nur noch die Spargelspitzen aus dem Wasser schauen. Für ca. 45 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen.

Vom herd nehmen und die Cashewnüsse dazugeben (ohne das Wasser der Nüsse). Gut pürieren bis die Masse cremig wird. Mit Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss abschmecken (würzen bis lecker).


Wer es sehr cremig mag kann die Masse durch ein Sieb drücken. Dann wird es ganz fein und edel.


Impulse:

- dazu Tofu Croutons (Hier: frittierten Tofu aus dem Asialaden vierteln und kurz & kräftig anbraten)

- lässt sich im Kühlschrank gut ein paar Tage aufbewahren

- leckere Vorspeise oder auch leichtes Lunch





27 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now