Suche
  • Sandra

Apfel-Kokos-Muffins

Leicht. Frisch. Saftig.



Man nehme:

- 200g Mandelnmehl

- 80g Mandeln, in der Pfanne geröstet

- 450g Äpfel geschält und entkernt

- Saft einer halben Zitrone

- 6EL Kokosraspeln

- 6 EL Tahin (Sesampaste)

- 80ml Sesamöl oder Kokosöl

- 1,5 TL Backpulver

- 5 Eier

- 4-6 EL Sirup (Dattel-, Ahorn-, Kokosblüten-) - je nach dem wie süß die schon Äpfel sind


Und so gehts:

Backofen auf 175 Umluft vorheizen.

Muffinformen (ca. 10 Stück aus Silicon) bereit stellen.


300g kleingeschnittene Äpfel in einem kleinen Topf mit Deckel garen, zu Mus verkochen und dann auskühlen lassen.

Rest der Äpfel grob reiben.

Geröstete Mandeln mittelgrob hacken.

Alle Zutaten außer dem Mandeln und dem Backpulver verrühren.

Dann nach und nach das Mandelmehl und das Backpulver unterrühren.

Ganz zum Schluss die gehackten groben Mandeln unterheben.

In die Silikonformen füllen und im Backofen für 25 Min ausbacken.


Lecker warm oder kalt.


Impulse:

- Geht auch ohne Kokos und Tahin

- Sehr lecker mit der Papaya-Creme, Vanillesoße oder mit Obststückchen und Smoothie

- Gut zum mitnehmen




0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now