Suche
  • Sandra

Klassische Moussaka Gluten- und Milchfrei

Aktualisiert: Mai 31

Ich liebe Lammhack und ich liebe Auberginen - da ist der Weg zu einer klassischen Moussaka nicht weit! Hier mit einer Cashewnuss-Creme on Top.

Leckere, vollwertige Mahlzeit die der ganzen Familie Freude macht. Außer jemand ist kein Fleisch ;) - dann bitte zum Rezept 'Vegane Moussaka' wechseln.


OK - das kann auf dem Teller auch noch 'ordentlicher' aussehen ... ist aber anyway lecker

Man nehme:

- 1kg Kartoffeln, gekocht & gepellt und in Scheiben geschnitten

- 500g Lammhack

- 700ml passierte Tomaten

- 2 EL Tomatenmark

- 1 dicker Bund Dill, gewaschen und fein geschnitten

- 2-3 Knoblauchzehen, geschält und kleingehackt

- getrocknete italienische Kräuter

- 2-3 Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten

- 4 kleine Auberginen, gewaschen in schmale Scheiben geschnitten

- wer mag: etwas Veganer Käse, gerieben

- 200g Cashewnüsse

- 300ml Wasser

- Saft einer Zitrone

- gem. Korinader

- Schwarzer Pfeffer

- Olivenöl

Und so gehts:

Schalotten in einer großen Pfanne in Olivenöl schmoren. Wenn diese glasig werden, Hackfleisch und Knoblauch dazu geben und gut braten, so das sich das Hackfleisch löst und Farbe bekommt. Mit den passierten Tomaten ablöschen, kräftig mit Pfeffer, Tomatenmark, Dill und italienische Kräuter würzen und eine Weile (mind 30 Minuten) köcheln lassen.


Backofen auf 180 Grad vorheizen.


Auberginen auf einem mit Backpapier versehenen Backblech verteilen und mit Pfeffer, italienischen Kräutern und Koriander würzen. Jede Scheibe mit Öl einpinseln (von beiden Seiten). Auberginen auf dem Blech im Backofen für ca. 10 Minuten garen. Ggf. noch mal kurz grillen, so das sie Farbe kriegen.


Cashewnüsse mit dem Wasser, Zitronensaft und Gewürzen fein pürieren so das eine Soße entsteht.


Eine hohe Ofen Form mit Öl einpinseln und mit den Kartoffelscheiben belegen. Mit Kräutern und Pfeffer würzen.

Hackfleischsoße darauf verteilen.

Wer mag kann etwas geriebenen Veganer Käse darauf verteilen.

Auberginen darauf legen und nochmals etwas Reibekäse - wer mag (geht auch ohne!).

Auf die Auberginenschicht die Cashewcreme verteilen und ab in den Ofen damit -

ca. 25 Minuten lang bei 175 Grad backen.


Impulse:

- kann gut vorbereitet werden und erst später gebacken

- Salat dazu oder pur

- wer mag kann auch noch Veganer Käse oben drauf schmelzen lassen. dann 10 Minuten vor Backende, den Käse darauf verteilen (ich finde das zu sehr 'Lasagne-Artig'....aber wert mag)

- Lecker auch mit gehacktem Bärlauch in der Hackfleischsoße

- Eine Schicht gegarten Spinat dazwischen schieben und die Moussaka so angrünen






0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now